Autor Thema: Win Total Support-CD auf USB-Stick  (Gelesen 28434 mal)

Offline hylozoik

  • Wintotal-Community-User
  • ***
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Beiträge: 609
  • Geschlecht: Männlich
  • Zwiebl+Knobl auch (o; seit 2001 @cetera+@thehop
    • Nicht meine, und doch lesenswert ... ;)
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #15 am: 11.12.14 um 15:24:29 »
BTW: Beim Testen an 3 Geräten hat noch kein USB 2.0 Boot-Stick (mit YUMI) an einem USB 3.0 Port funktioniert.
FAZIT: Ich verwende für Bootsticks nur USB 2.0 Ports.
Das Leben ist ein Optimierungsvorgang ... ^L^ www.denkforum.at/find-new/posts

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #16 am: 13.12.14 um 16:55:59 »
Der Bootfehler ist bekannt, das neue Image kommt am Montag und sollte das Problem lösen.
« Letzte Änderung: 13.12.14 um 16:56:39 von PCDMicha »

Offline PacoP

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2014
  • Beiträge: 11
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #17 am: 14.12.14 um 10:29:47 »
OK Danke, dann werde ich nächste Woche wieder probieren.
Schönes Sonntag!
Saludos
p.p.

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #18 am: 14.12.14 um 19:38:54 »
Wir laden die 8 GB Datei gerade wieder hoch. Wenn der Upload fertig ist, poste ich hier auch den neuen Link. Wird wohl erst am Montagabend der Fall sein.

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #19 am: 15.12.14 um 17:44:20 »
PacoP, wegen FAT32 können die Partitionen nicht mit Boardmitteln verändert werden.

Offline PacoP

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2014
  • Beiträge: 11
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #20 am: 15.12.14 um 18:01:34 »
Danke, dachte ich mir, aber jetzt warte ich noch mit weiteren Versuchen bis den "Upload" von Euch fertig ist.
Keine Eile, Kein Problem das einzige das ich bis zum Tod habe ist Zeit.  :-)
p.p.
 

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #21 am: 15.12.14 um 18:53:57 »
Der Stick ist nun wieder online. Download unter www.wintotal.de/support-stick/, nachdem man sich eingeloggt hat. Der Bootfehler sollte behoben sein, bitte die Hinweise im Posting oben beachten, das Tool als Admin im Device-Mode zu nutzen. Neu sind viele "Dummy"-Einträge für eigene Zusätze im Bootkern, siehe dazu auch die txt-Datei im Ordner Images. Über Tests und Meinungen würden wir uns freuen,

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #22 am: 20.12.14 um 20:27:22 »
Gibt es schon Rückmeldungen zu dem Stick. Wir nähern uns der finalen Fassung.

Offline PacoP

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2014
  • Beiträge: 11
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #23 am: 21.12.14 um 09:49:18 »
Hallo, ja ich habe länger gebraucht bis ein Stick bootfähig war. Hier meine Erfahrungen:
Auf ein Acer-pc (Arbeitstier) win 7 pro (i7, 8GB, 500GB disk) habe ich 2 Sticks probiert, Corsair Voyager usb2 16GB und Datatraveler 100G3 usb3 auch 16GB den der mit 8Gb hat das image Programm nicht angenommen. Egal in welcher Kombination, und ich habe sie alle ausprobiert; stick usb 2 an port 2 oder 3, stick Usb3 an beiden port, mit active partition, normal oder vergrösser. Das Ergebnis immer gleich "Boot error" oder hd:0:0 NT auch booten an anderen pc (arbeitsnotebook) brachte kein erfolgt.
Dann auf dieser "Toshiba ultrabook" Win7 8GB 120GBSDD und gleichen stick Nichts zu machen!  Erst mit ein Usb3 32GB transcend ultraspeed auf dieser ulrabook habe ich ein bootfähige Stick erzeugen können. Das erstaunliche, egal an welche Port, aber erzeuge den Stick auf den PC, tut nicht. Also es Schein sehr sensibel was die Hardware betrifft.
Sorry dass ich so lange zum Antworten gebraucht habe aber so ist nun mal mit mehreren Jobs.
Saludos
p.p.



Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #24 am: 21.12.14 um 10:30:42 »
Hallo

betrifft es die neue oder "alte" Image-Fassung?

Falls es die neue war, so wundert mich das doch. Ich habe aber festgestellt, dass manche "Altlasten" auf dem Stick das Problem verursachen können. Wenn Du die Zeit hättest, versuch doch bitte mal folgendes:

Starte RMPrepUSB und installiere nochmals den Grub4Dos-Bootloader über den Button "Installiere Grub4Dos".


Falls das auch nicht hilft: Starten die Kommandozeile als Administrator und gib den Befehl diskpart ein. Mit list disk erfährst Du die Datenträgernummer des USB-Sticks. Wählen mit select disk MUMMER  den Datenträger Nummer X aus. Mit list partition kann man sich  nochmals die Partitionen auf dem Stick anzeigen lassen. Wenn es wirklich der richtige Stick ist, kann man mit clean[/b alle Daten darauf löschen.

Danach nochmals das USB-Image-Tool starten und den Stick zurückspielen. Wenn das dann nicht geht, den ersten Tipp mit RMPrepUSB anwenden.

Über ein Feedback würde ich mich freuen.
« Letzte Änderung: 21.12.14 um 10:31:52 von PCDMicha »

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #25 am: 21.12.14 um 10:36:06 »
Die Technik hinter dem Stick ist nun hier erklärt: www.wintotal.de/der-universale-multiboot-stick/#grub4dos

Offline PacoP

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2014
  • Beiträge: 11
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #26 am: 21.12.14 um 11:29:02 »
Hallo, leider die Version von Montag (15-12-2014). Danke für die Vorschläge, leider werde ich erst am 2te Januar an den Acer-PC was probieren können aber gern werde ich testen an der Ultrabook mit den beiden USBs die nicht so wollten wie ich.
Ich melde mich dann.
Saludos
p.p.

Offline PCDMicha

  • Der WT-Cheffe
  • Admin & Mod
  • *****
  • Registriert seit: Jan 2001
  • Beiträge: 1633
  • Geschlecht: Männlich
  • He´s dead jim.
    • WinTotal
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #27 am: 21.12.14 um 12:10:56 »
Du versucht aber nicht, den Stick im UEFI-Modus zu booten?

Offline PacoP

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2014
  • Beiträge: 11
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #28 am: 21.12.14 um 12:23:07 »
Nein, beide systeme haben haben den guten alten BIOS, ich teste gerade deine Vorschläge auf den ultrabook. Melde mich dann
Saludos
p.p.

Offline PacoP

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2014
  • Beiträge: 11
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Win Total Support-CD auf USB-Stick
« Antwort #29 am: 21.12.14 um 15:24:34 »
Puh ... was für ein Bootmarathon :-) neue Erkenntnisse, aber für mich noch verwirrende Erkenntnisse. Deine Vorschlag mit RMPrepUSB hat für keinen der beide Sticks was gebracht. Ergo Diskpart -- clean und neue erstellen. Und jetzt kommt: der Kingston Datatraveler bootet nicht, Meldung "Try (hd0,0): non-MS: skip <neu Zeile> Try (hd0,1): invalid or null <neu Zeile> Try (hd0,2): invalid or null <neu Zeile> Try (hd0,4): invalid or null <neu Zeile> Try (hd1,0): NTFS5" und bleibt hängen. Der Corsair wird noch beschiessener, es wird NICHT zum booten erkannt egal an welche usb Port angeschlossen wird. Damit aber nicht genug, ich teste an mein Spiel-PC, hat kein USB-3 port. Der an Ultrabook erstellte Transcend, der einzige das funktioniert hatte, bootet und arbeitet einwandfrei UND zu meiner Überraschung auch der eben erstellte Kingston (s.o) nur der Corsair bleibt unsichtbar zum booten obwohl unter Windows zu sehen ist. Habe übrigens den Kingston mit Gparted aus der Stick selbst die Partition vergrossert alles bestens und bootet immernoch.
Ich bleibe dabei es Schein alles sehr Hardware abhänging zu sein. Für mich bedeutet das alles bei eine USBStick Sorte zu bleiben.
Saludos
p.p.