Autor Thema: Microsoft Outlook: Speicherort von PST-Dateien ändern  (Gelesen 2999 mal)

Offline fritzbiker

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jan 2016
  • Themenstarter
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe WinTotal !
Hallo Community,
ich hab neuen PC, neues Windows (10), altes Outlook(2007)
Und ich habe ein Problem Houston.
Ich  fand hier im Tipparchiv einen Tipp, der mein Problem beseitigen sollte (siehe Betreff)
Mehrfache Wiederholung der Prozedur brachte keine Lösung
Möglicherweise liegt es am Windows 10. Der Tipp schließt nur WIN 8 ein.

Meine Frage: wie kann ich meine Mails (IMAP) in meinem (verschobenen) Standard-pst-Ordner abspeichern? Bis jetzt werden sie immer in einem separaten Ordner gespeichert.

community.wintotal.de/Smileys/akyhne/a018.gif

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Microsoft Outlook: Speicherort von PST-Dateien ändern
« Antwort #1 am: 28.01.16 um 14:13:53 »
Ich habe auch Office 2007 incl. Outlook 2007. Da ich mehrere Windowse auf meinem PC habe (insgesamt sechs: 2xXP, 7-32, 7-64, 8.1-64 und 10-64) habe ich eine Lösung gefunden, wie ich alles immer in der gleichen PST-Datei abspeichere, egal aus welchem Windows heraus ich Outlook aufrufe. Dazu braucht man ein Laufwerk, das in allen Systemen den gleichen Buchstaben hat, bei mir D: (ich habe sieben interne Festplatten). Dort habe ich folgenden Ordner angelegt D:\Outlook2007. In diesem steht die Datei Outlook.pst.
Die Einstellung in Outlook 2007 ist denkbar einfach (siehe Bild).
Zum IMAP kann ich nichts sagen, da ich das nicht benutze. Dabei werden die Nachrichten in der Wolke (beim USA-Geheimdienst ? ) gespeichert. Bei POP kann man ja festlegen, dass die Mails beim Provider verbleiben sollen und erst beim Löschen gelöscht werden. Das nutze ich, und kann von meinem Smartphone, vom Dektop-PC, vom Notebook und Tablet alle Mails lesen. Das endgültige Abspeichern in Outlook.pst mache ich nur auf dem Desktop-PC. Man muss wissen, was man will und es dann auch so tun.

Outlook hat in Bearbeiten die Funktion In Ordner verschieben. Damit kannst Du evtl. aus der Wolke (IMAP) auf die Erde (Outlook.pst) verschieben, ggf. ganze Ordnerinhalte.



« Letzte Änderung: 28.01.16 um 14:22:53 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline fritzbiker

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jan 2016
  • Themenstarter
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Microsoft Outlook: Speicherort von PST-Dateien ändern
« Antwort #2 am: 28.01.16 um 16:25:48 »
Hallo hkdd,
da bin ich ja glücklicherweise wieder bei meinem Tippgeber gelandet.
Bei 6 WIN-System auf einem Rechner bist Du sicher in der IT-Branche tätig. Das IMAP-Konten in der Cloud angesiedelt sind wusste ich nicht. Ist mir ehrlich gesagt auch egal. Wenn die NSA Millionen solcher langweiliger Konten wie meines kotrollieren will scheint mir das eine ziemliche Strafe zu sein. Außerdem: mehr Sicherheit als die Merkel werde ich sicher nicht erreichen und die hören sie auch ab. Früher hatte ich auch ein POP-Konto aber ich glaube, die Telekom wollte unbedingt auf IMAP umstellen vor einigen Jahren.
Bis Ende 2015 hatte ich in WIN 7 auch mein Mail-Konto in der Outlook-Datendatei *.pst. Jetzt zum Jahreswechsel habe ich mir ein neues System + WIN 10 gegönnt. Und da fing der Ärger an.
Meine Datendatei *.pst habe ich schon immer auf einer separaten Daten-Partition (E:\). Alle Outlook-Daten inklusive Mails liegen hier. Aber die Mails landen seit 3 Wochen immer auf dem C:\user\name\appdata........Jetzt habe ich in der Mail-Leiste in Outlook 2 Posteingänge, den alten und den neuen.

Offline nokiafan

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Microsoft Outlook: Speicherort von PST-Dateien ändern
« Antwort #3 am: 28.01.16 um 17:20:32 »
Zitat
Früher hatte ich auch ein POP-Konto aber ich glaube, die Telekom wollte unbedingt auf IMAP umstellen vor einigen Jahren.
Du kannst POP so oft und lange nutzen, wie du willst. Auch bei der Telekom.

Wenn du in Outlook ein POP-Konto einrichtest, geht das auch.
R.I.P. Karsten Mehrhoff *21.05.1959 +31.12.2013

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Microsoft Outlook: Speicherort von PST-Dateien ändern
« Antwort #4 am: 28.01.16 um 17:52:38 »
@Fritzbiker, zunächst würde ich im Explorer folgende Einstellungen vornehmen (siehe Bild), damit Du auch die Dateierweiterungen (z.B. .pst ) zu sehen bekommst. Offensichtlich hast Du bereits im Ordner E:\Outlook die gewünschte .PST Datei. Du kannst Dir ja auch neben dem IMAP-Konto ein POP3-Konto einrichten.
kommunikationsdienste.t-online.de/email/verschluesselung/
« Letzte Änderung: 28.01.16 um 17:56:17 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline Musseknun

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Okt 2017
  • Beiträge: 1
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Microsoft Outlook: Speicherort von PST-Dateien ändern
« Antwort #5 am: 20.10.17 um 09:16:49 »
It is so charming to say that it must be accepted.