Autor Thema: Falscher primärer Monitor beim Booten  (Gelesen 6181 mal)

Offline wowische

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal! Registriert seit 01.11.2001
Falscher primärer Monitor beim Booten
« am: 09.06.16 um 16:37:27 »
Hallo WinTotal-Gemeinde!

Mein PC (Windows 8.1 Pro) ist per HDMI am Hauptmonitor (NEC) angeschlossen und per DVI an einem zweiten Monitor.
Betriebssystem, Software und Treiber sind uptodate.

Ehemals war das so:
Wenn ich den PC einschalte und den HDMI-Monitor (der DVI-Monitor ist aus), erscheinen alle Anzeigen - wie es sich gehört - auf dem HDMI-Monitor.

Seit vorgestern ist das anders:
Wenn ich nun den PC einschalte und den HDMI-Monitor (der DVI-Monitor ist aus), kommt vom HDMI-Monitor der Hinweis: Kein Signal. Der Bildschirm bleibt schwarz. Erst nach ein paar Sekunden erscheint das Bootmenü.

Die Anzeigen vor dem Bootmenü (AMI-BIOS; Windows-Logo) werden auf den DVI-Monitor ausgegeben. Es hatte eine Weile gedauert, bis ich darauf gekommen bin.

Denn als ich von Windows 8.1 aus ins UEFI-BIOS wollte und dabei einen Neustart durchführte, blieb der HDMI-Monitor schwarz. Dauernd. Als ich dann den DVI-Monitor einschaltete, zeigte sich hier die UEFI-BIOS-Oberfläche.
Genauso ist es auch, wenn ich den PC von einem bootbaren USB-Stick oder von einer Setup-DVD starten will.
Die Anzeige auf dem HDMI-Monitor erfolgt erst, wenn das Bootmenü erscheint.

Ich habe schon alles Mögliche versucht, leider ohne Erfolg. Im UEFI-BIOS gibt es keine entsprechende Einstellung. Dort ist nirgends HDMI erwähnt.
Die Einstellungen der Grafikkarte wurden nicht verändert und sind korrekt.
Wenn ich den PC nur am HDMI-Monitor angeschlossen habe (DVI-Kabel abgezogen), erscheinen alle Anzeigen wie gewohnt am HDMI-Monitor.

Ich hatte einen IT-Fachmann eine Stunde lang hier, der leider auch keine Lösung wusste.

Vielleicht gibt es hier eine Idee?

Viele Grüße

wowische


PS: Noch zur Vervollständigung:
Ich hatte vorgestern den PC bei einer IT-Firma wegen eines Netzwerkproblems, das sich aber in Wohlgefallen aufgelöst hatte.
Als ich den PC zu Hause wieder einrichtete und startete, begann dieses leidige Problem.
Die IT-Firma hatte jedoch nur ein BIOS-Update durchgeführt, die LAN-Treiber aktualisiert und den PC innen gereinigt.
« Letzte Änderung: 09.06.16 um 17:11:47 von wowische »
Viele Grüße
wowische
Mein PC: Intel i5-4670 Quad Prozessor 3.4 GHz | Asus-Mainboard H87M-PLUS | Enermax Platimax 600W | 16GB DDR3-RAM | SSD 500 GB; HDD 2 TB | GF GV-N650WF2-2GI PCIE3 Nvidia Grafikkarte | Windows 8.1 Pro 64bit

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #1 am: 10.06.16 um 07:57:47 »
Hast Du eine separate Grafikkarte oder ist es eine OnBoard-GraKa ?

Offenbar haben auch andere das Problem, den HDMI-Monitor im Bios beim Booten zu verwenden
www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1205268
www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1121744
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 08:39:26 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline wowische

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal! Registriert seit 01.11.2001
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #2 am: 10.06.16 um 09:44:01 »
Ich habe die separate Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 650.

Ja, ich habe viel darüber im Web gelesen. Allerdings beschreibt niemand, dass es eben noch normal ging, und dann das Problem auftrat.

Mittlerweile habe ich ein Image vom 2. Juni wieder hergestellt (einschließlich der drei vorgelagerten Partitionen ohne Laufwerksbuchstaben, wovon eine die EFI System Partition ist), als alles noch normal funktionierte.

Das Problem bleibt.

PS: Mein Monitor, der per HDMI am PC angeschlossen ist, ist ein NEC EA244WMi, ein reiner PC-Monitor, keiin TV.
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 09:50:46 von wowische »
Viele Grüße
wowische
Mein PC: Intel i5-4670 Quad Prozessor 3.4 GHz | Asus-Mainboard H87M-PLUS | Enermax Platimax 600W | 16GB DDR3-RAM | SSD 500 GB; HDD 2 TB | GF GV-N650WF2-2GI PCIE3 Nvidia Grafikkarte | Windows 8.1 Pro 64bit

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #3 am: 10.06.16 um 10:10:21 »
Wie war es, als es noch ging ? War da der DVI-Monitor AUS oder gar kein DVI-Kabel angeschlossen ? Lass doch mal nur das HDMI-Kabel an der Grafikkarte angesteckt und prüfe, ob es dann geht. Mit dem Windows hat das m.E. nichts zu tun. Windows ist zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gestartet.
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 10:12:14 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline wowische

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal! Registriert seit 01.11.2001
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #4 am: 10.06.16 um 10:22:33 »
Der HDMI-Monitor ist ständig angeschlossen; er ist der Hauptmonitor und wird beim PC-Start von mir eingeschaltet.
Der DVI-Monitor war (und ist) ständig angeschlossen. Dabei war er beim PC-Start meistens aus.
Alle Anzeigen - sowohl vor als auch ab dem Erscheinen des Bootmenüs - wurden auf dem HDMI-Monitor ausgegeben.

Mittlerweile werden alle Anzeigen vor dem Bootmenü auf dem DVI-Monitor ausgegeben.
Es sei denn, ich entferne das DVI-Kabel vom PC.
Dann werden alle Anzeigen auf dem HDMI-Monitor ausgegeben, wie es sich gehört.

Natürlich könnte ich einfach das DVI-Kabel vom PC entfernen, wenn ich den DVI-Monitor nicht brauche.
Aber das ist nicht der Sinn der Sache, da ich ihn ja oft benötige, während der PC in Betrieb ist.
Dann müsste ich ihn wieder anschließen und einen Neustart durchführen.


Nachtrag: Mittlerweile habe ich ein Image vom 13. Mai wieder hergestellt. Das war genauso für die Katz.
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 10:33:38 von wowische »
Viele Grüße
wowische
Mein PC: Intel i5-4670 Quad Prozessor 3.4 GHz | Asus-Mainboard H87M-PLUS | Enermax Platimax 600W | 16GB DDR3-RAM | SSD 500 GB; HDD 2 TB | GF GV-N650WF2-2GI PCIE3 Nvidia Grafikkarte | Windows 8.1 Pro 64bit

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #5 am: 10.06.16 um 10:40:18 »
Dieser Effekt hat m.E. nichts mit Deinem Windows zu tun. Die Grafikkarte prüft (wenn Uefi-BIOS startet), an welchen Anschlüssen ein Kabel steckt und verwendet dann offenbar nach einer vorgegebenen Priorität den Monitor (auch wenn er AUS ist, aber per Kabel angeschlossen ist), der als erstes erkannt wird, und da hat offenbar DVI den Vorrang vor HDMI. HDMI ist meistens als Anschluss an einen TV gedacht und nicht als primärer PC-Monitor (so denken sich das die NVidia-Entwickler offenbar). Kannst Du nicht Deinen Hauptmonitor mit DVI anschliessen und den anderen per HDMI ? Ich werde es später mit meiner GraKa testen, ich habe eine Geforce GT 730, die ist viel einfacher, als Deine, aber diese Grundphilosophie ist evtl. allen NVidia's zu eigen.
Sowie Windows gestartet ist, und die NVidia-Treiber laufen, ist ja bei Dir alles OK. BIOS/UEFI kennen diese Treiber nicht. Dein UEFI-Bios kennt auch die Grafikkarte nicht, das macht das Bios der Grafikkarte eigenständig.
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 10:41:39 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline wowische

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal! Registriert seit 01.11.2001
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #6 am: 10.06.16 um 10:57:26 »
Zuerst einmal: Vielen Dank für Deine Mühen, hkdd!   :)

Es ist mir klar, dass das Problem keine Windows-Angelegenheit ist. Ich weiß nur nicht, was ich außer Image-Wiederherstellung sonst noch machen soll.
Gerade vor ein paar Minuten habe ich den neuesten Grafikkartentreiber installiert (Nvidia GeForce 368.39). Es hat sich natürlich nichts geändert.

Was ich nicht verstehen kann, ist, dass plötzlich von jetzt auf nachher DVI Vorrang hat vor HDMI.

Am vergangenen Dienstag, 7. Juni, vormittags, startete der PC wie er sollte: Alle Anzeigen von Beginn an wurden auf dem HDMI-Monitor ausgegeben. (Wobei der DVI-Monitor ebenfalls angeschlossen war und ausgeschaltet.)

Nachmittags dann, als ich den PC von der IT-Firma abholte, alle Anschlüsse wieder einrichtete und startete, fiel mir sofort auf, dass der HDMI-Monitor anzeigte "Kein Signal". (Der DVI-Monitor ebenfalls angeschlossen war und ausgeschaltet)
Ich dachte mir zuerst nichts dabei, da nach wenigen Sekunden das Bootmenü erschien. (Ich vermutete, dass die IT-Firma irgend etwas im BIOS geändert hatte; ich wollte später dort telefonisch nachfragen.)


PS:
Was ich noch nicht erwähnt habe:

Als ich den PC am vergangenen Dienstag wieder einrichtete und startete, bemerkte ich, dass ich vergessen hatte, das HDMI-Kabel anzuschließen.

Dies holte ich sofort nach, während der PC hochfuhr.

Ich dachte, dass vielleicht dies die Ursache sein könnte. Doch alle Versuche, die verschiedenen Monitor-Kabel auf verschiedene Weise und in unterschiedlicher Reihenfolge anzuschließen und zu entfernen, scheiterten.
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 11:14:46 von wowische »
Viele Grüße
wowische
Mein PC: Intel i5-4670 Quad Prozessor 3.4 GHz | Asus-Mainboard H87M-PLUS | Enermax Platimax 600W | 16GB DDR3-RAM | SSD 500 GB; HDD 2 TB | GF GV-N650WF2-2GI PCIE3 Nvidia Grafikkarte | Windows 8.1 Pro 64bit

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #7 am: 10.06.16 um 11:13:23 »
Deshalb ist es immer gut, wenn man sich alle BIOS-Einstellungen merkt, das geht heute mit Abfotografieren ziemlich einfach und schnell. Haben die IT-Leute evtl. die GraKa auf einen anderen Steckplatz gesteckt ? Warum war der PC in der Werkstatt ? Haben die ein neues Bios für die GraKa eingespielt ? Wenn ich es richtig gesehen habe, hat Deine Karte 2 x DVI und einen Mini-HDMI-Anschluss. Steckt das DVI-Kabel wieder am gleichen DVI-Anschluss der Grafikkarte ?
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 11:16:29 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline wowische

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal! Registriert seit 01.11.2001
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #8 am: 10.06.16 um 11:22:39 »
Ich habe übrigens mein voriges Schreiben ergänzt.

Der PC war wegen eines Netzwerkproblems in der Werkstatt (kein Netzwerk verfügbar), das aber kein Problem war.

Die IT-Leute haben an der Hardware nichts verändert und auch die UEFI-BIOS-Einstellungen belassen, wie sie waren.
Nur das UEFI-BIOS-Update wurde durchgeführt. So wurde mir versprochen.
Ich werde dort aber nochmals intensiv nachfragen!

Um alle Eventualitäten auszuschließen, hat der IT-Mensch bei mir zu Hause dann auch die vorhergehende Version des UEFI-BIOS wieder installiert; aber auch da blieb das HDMI-Problem. Anschließend wurde das UEFI-BIOS-Update wieder auf die neueste Version durchgeführt.

Die Anschlusskonfiguration ist mit der früheren identisch.
« Letzte Änderung: 10.06.16 um 11:23:25 von wowische »
Viele Grüße
wowische
Mein PC: Intel i5-4670 Quad Prozessor 3.4 GHz | Asus-Mainboard H87M-PLUS | Enermax Platimax 600W | 16GB DDR3-RAM | SSD 500 GB; HDD 2 TB | GF GV-N650WF2-2GI PCIE3 Nvidia Grafikkarte | Windows 8.1 Pro 64bit

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #9 am: 10.06.16 um 16:26:12 »
Hallo Wowische,
ich habe mein langes HDMI-Kabel an die Grafikkarte und auf der anderen Seite an meinen TV angeschlossen. Von den vielen Varianten, die ich probiert habe ( DVI-Monitor AUS ) gibt es nur eine, bei der während des Bootens die BIOS-Meldungen auf dem HDMI-TV angezeigt werden. Und das geht nur, wenn ich das DVI-Kabel von der Grafikkarte entferne. Dann ist das HDMI-Kabel die einzige vorhandene Verbindung - und damit klappt es. Der Ton wird später unter Windows auch über HDMI am TV ausgegeben. Ich habe den PC auch mal mit einem Knoppix (Linux) gestartet, da wird von Knoppix alles auf beiden Monitoren ausgegeben (DVI und HDMI), über HDMI wird allerdings kein Ton ausgegeben, da muss man vielleicht irgend etwas einstellen.
Für alle diejenigen, die ihren PC nur mit einem HDMI-Anschluss betreiben, ist die Welt in Ordnung. Wenn man DVI & HDMI (und ggf. VGA) benutzt, dann sieht man die BIOS-Meldungen nicht auf dem HDMI-Monitor.
Ich habe auch die NVidia-Systemsteuerung untersucht, aber keine Einstellung gefunden, mit der man im Bios der NVidia-Karte etwas einstellen kann. Wenn Du keine Umgehungslösung für das Problem findest (z.B. den zweiten DVI-Anschluss statt HDMI verwenden, da fehlt allerdings der Ton), dann kannst Du ja mal direkt bei NVidia anfragen oder im dortigen Forum.

forums.geforce.com/
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline wowische

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Dez 2013
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal! Registriert seit 01.11.2001
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #10 am: 10.06.16 um 19:20:37 »
Wie schon gesagt - die BIOS-Meldungen wurden vorher immer auf dem HDMI-Monitor angezeigt.
Nur eben seit Dienstag Nachmittag nicht mehr.

Ich habe jetzt schon so viel ausprobiert - es reicht.
(Das Nvidia-Forum werde ich mir ansehen.)

Vielleicht hat ja der Chef der IT-Firma eine Idee, wenn er vom Urlaub zurück kommt.

Vielen herzlichen Dank für Deine Tipps, Hinweise und Hilfen, Hartmut.
Viele Grüße
wowische
Mein PC: Intel i5-4670 Quad Prozessor 3.4 GHz | Asus-Mainboard H87M-PLUS | Enermax Platimax 600W | 16GB DDR3-RAM | SSD 500 GB; HDD 2 TB | GF GV-N650WF2-2GI PCIE3 Nvidia Grafikkarte | Windows 8.1 Pro 64bit

Offline euman2002

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Okt 2017
  • Beiträge: 1
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Falscher primärer Monitor beim Booten
« Antwort #11 am: 01.10.17 um 14:16:22 »
Hallo Wowische,
ich hatte seit längerer Zeit das gleiche Problem. Gigabyte Board (GA-Z68X-UD3H-B3-Rev.1.3) und Grafikkarte Nvidia GTX1060. Weil mich dies schon lange ärgerte, habe ich heute im Netz nach Lösungen gesucht aber keine richtige Antwort gefunden. Mal sprach man von nicht änderbaren Hardware spezifischen Bootreihenfolgen VGA - DVI - HDMI der Grafikarte, Mal von spezifischen Einstellungen im BIOS die bei mir nicht verfügbar waren. Mein primärer Monitor war und ist über HDMI an meiner Grafikkarte angeschlossen, mein sekundärer Monitor war über DVI angeschlossen. Ich habe nun folgende Lösung für mich gefunden und die funktioniert einwandfrei. Meinen sekundärer Monitor habe ich auf die On-Board Grafikkarte umgesteckt und diese aktiviert. In meinem Bios kann ich einstellen, dass diese aktiviert ist und in einem weiteren Punkt, dass egal ob diese aktiviert ist meine externe Grafikkarte (PCIe Slot) die primäre sein soll.
Was soll ich sagen, der Bootscreen erscheint nun auf meinem primären Monitor (HDMI) bis zum Windows 10 Login Screen und in Windows erscheint dann der erweiterte Bildschirm auf dem zweiten Monitor. Genauso sollte sein.  ;) Was jetzt allerdings nicht mehr der Fall ist, der zweite Monitor erscheint nicht mehr in der Nvidia Systemsteuerung aber das ist mir egal.
Ich weiß Dein Post ist schon etwas länger her aber vielleicht hilft Dir meine Antwort dennoch. Gruß Ralf