Autor Thema: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .  (Gelesen 1552 mal)

Offline sprotte

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2016
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe WinTotal !
Hallo liebe EDV-Gemeinde,

ich habe ein Problem, das bei den meisten ob meiner Unwissenheit sicherlich Kopfschütteln :froehlich1: hervorrufen wird, dennoch wage ich es mal mich zu "blamieren":

Ich arbeite noch mit Word-2003 (soll + muss vorerst auch so bleiben wegen Makro- und anderer Anbindungen an weitere externe Programme!), habe gleichzeitig hochmoderne Drucker mit 3 bzw. 5 Schächten und möchte nun natürlich auch deren Vorteile nutzen. Esrtelle ich nun ein Word-Dokument, dass ich über Schacht 1 drucken will, so verstelle ich im wordeigenen Druckermenü die Standarddruckervoreinstellung von "Automatische Auswahl" auf "Schacht 1" und speichere das Ganze. Ebenso verfahre ich mit dem 2. (= Schacht 2) bis 5. Dokument (= Schacht 3-5) und speichere dann jedes Dokument auch korrekt (und ohne Fehlermeldungen oder so...) ab.

Nun das grosse ABER: rufe ich danach erneut die Dokumente (also 1 bis 3 bzw. 5) auf, so wird mitnichten die von mir "befohlene" Einstellung für Schacht 1, 2, 3...5 genommen, sondern es erscheint wieder die Standardvoreinstellung mit "Automatische Auswahl", was natürlich zum Ausdruckchaos durch falsche Schachtansteuerung führt...!!! :|

Wie also kann ich Word befehlen, meine individuellen Einstellungen beim erneuten Dokumentenaufruf beizubehalten, denn ich habe ja schließlich nicht umsonst (neee, waren schon ordentlich teuer... :() diese tollen 3/5-Schachtdrucker angeschafft - die jetzt wohl falsch von Word angesteuert werden!!!

Freue mich über jede Idee oder Lösungsansatz - und Danke schon mal im Voraus!!!  :1

Sprotte

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .
« Antwort #1 am: 18.02.17 um 16:50:22 »
Das Word-eigene Druckermenü ist keine Sache von Word, sondern eine des jeweiligen Druckers. Es sieht beinahe gleich aus, egal, ob Du in Word, oder im Editor etwas drucken willst. Du solltest versuchen, dort etwas einzustellen.
Ich glaube nicht, dass Du in Abhängigkeit von Dokument 1 bis 5 die Schachtauswahl 1 bis 5 automatisieren kannst.
« Letzte Änderung: 18.02.17 um 16:51:27 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline sprotte

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2016
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .
« Antwort #2 am: 18.02.17 um 22:27:38 »
Hallo Hartmut,

erstmal danke für die rasche Antwort!  ;D

Aber: dies Problem ***IST*** ein Wordproblem, denn in anderen Programmen (z.B. im Arztbereich oder in einem Datenbankbereich) funktioniert das Ansteuern mit den jeweiligen Befehlen einwandfrei, d.h., wenn ich dort ein Dokument/Formular erstelle mit der Ausgabe auf z.B. Schacht 3, dann passiert genau das Richtige, egal ob ich es einmal oder zig-mal mache...! :1

Also WTF... ist mit Word los, das muss doch ebenso einfach einzustellen gehen wie in den anderen weniger "intelligenten" Programmen, die schlicht und einfach die Druckerroutinen (in dem Fall hochwertige HP-Tintenstrahler aus dem Businessbereich) richtig ansteuern?  :-?

Gruss + schönes Restwo'ende

Sprotte

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .
« Antwort #3 am: 19.02.17 um 15:22:00 »
Hier gibt es Hinweise zur Nutzung von Makros für ein konkretes Dokument bei Office 2013, ging bei 2003 evtl. ähnlich..
praxistipps.chip.de/word-dokum...rucker-zuweisen-so-gehts_34162
Ob das auch für den SCHACHT gilt oder nur für den Drucker (falls man mehrere zur Auswahl hat, es kann ja auch der PDF-Drucker sein), das kann ich nicht testen, weil mein Drucker zwar auch 2 Papierzufuhr-Fächer hat, die aber selbst auswählt (Normal oder PHOTO). Word wird bei mir immer NORMAL-Papier sein.
« Letzte Änderung: 19.02.17 um 15:25:10 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline sprotte

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2016
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .
« Antwort #4 am: 19.02.17 um 16:11:02 »
Hallo Hartmut,

nochmals danke für Dein Engagement, freut mich sehr!

Jooo, an 'ne Macrosache habe ich auch schon gedacht, werde es mal morgen (hoffentlich...) ausprobieren, vielleicht löst das ja mein Problem. mml

Dennoch bleibt irgendwie ein merkwürdig schaler Beigeschmack, dass ich das Word nicht anders beibringen kann als über eine solche "Hilfskrücke", schließlich gibt es sooo tolle moderne Hardware, die aber dann von (dieser) "Krüppelsoftware"  ;) nicht richtig angesteuert werden kann - während es andere besser machen!  :knuppel2:

Und erneut schönes Restwo'ende noch

wünscht Sprotte

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .
« Antwort #5 am: 19.02.17 um 17:00:50 »
Vielleicht kannst Du die Schächte als separate Drucker einstellen.
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline sprotte

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2016
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Word-Dokumenteneinstellungen permanent machen. . .
« Antwort #6 am: 19.02.17 um 18:50:20 »
Ja, daran hatte ich auch schon gedacht, ich habe aber unter Win10-Pro Schwierigkeiten, eine Druckerkopie (es sind alle Drucker über die eigene Netztwerkschnittstelle als eigenständiges "Netzwerkgerät" eingebunden) zu erstellen, Win10 will jedesmal eine neue Schnittstelle haben - geht natürlich nicht, da die Drucker jeweils nur einen Netzwerkanschluß haben und der wird natürlich als "schon vergeben" erkannt. . .  :'(

Tja, wie man's auch dreht und wendet... :tickedoff: