Autor Thema: Windows 10 BIOS  (Gelesen 1607 mal)

Offline misch

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2014
  • Themenstarter
  • Beiträge: 31
  • Ich liebe WinTotal !
Windows 10 BIOS
« am: 13.03.17 um 12:55:18 »
Hallo und guten Tag,
wie kommt man im W 10 ins BIOS um z.B. von einen externen Festplatte zu booten?
Gruß und Dank
misch1

Offline PCDElchi

  • WinTotal-Haustier
  • Moderator
  • *****
  • Registriert seit: Dez 2001
  • Beiträge: 2029
  • Geschlecht: Männlich
  • Mit der Nadel erlegt man keinen Elch.
    • WTZBase
Re: Windows 10 BIOS
« Antwort #1 am: 14.03.17 um 10:37:17 »
Moin,

das Betriebssystem spielt beim Thema BIOS/UEFI nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidend ist das verbaute Mainboard im PC. Häufig ist das BIOS bzw. das UEFI durch unmittelbaren Druck auf die Taste "Entf", "F9" oder "F12" nach dem Anschalten des Rechners zu erreichen.

Wenn Du, falls bekannt, die verbaute Hardware nennen könntest, dann kann ich Dir bzw. jemand anderes vielleicht eine etwas konkretere Anleitung geben.

Gruß
Elchi


Offline misch

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2014
  • Themenstarter
  • Beiträge: 31
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Windows 10 BIOS
« Antwort #2 am: 14.03.17 um 11:31:53 »
Danke Elchi,
eine konkrete Hardware habe ich noch nicht. Ich bin dabei mir einen neuen Laptop zu kaufen, der dann W 10 haben wird. Die Festplatte von meinem alten W 7 Desktop möchte ich ausbauen und über einen USB Adapter, gelegentlich, anschließen.
Vielen Dank, das hat mir geholfen.

Gruß
misch

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Windows 10 BIOS
« Antwort #3 am: 14.03.17 um 11:44:39 »
Wenn Du glaubst, Du könntest mal ebenso von dieser per USB-Adapter angeschlossenen Windows 7 Platte das Notebook booten, dann wirst Du keinen Erfolg damit haben. Dieses Win7 funktioniert nur auf dem PC, wo es installiert wurde. Das Notebook hat eine völlig andere Hardware.
Um Win10 und Win7 wahlweise zu starten, müssen beide auf einer internen Platte des Notebooks installiert werden jeweils incl. der passenden Treiber. Dann kann man per Bootmanager das gewünschte Windows auswählen. Ich habe z.B. 6 verschiedene Windowse auf meinem Desktop-PC.
Falls noch nicht geschehen, besorge Dir den Produkt-Key Deines Windows 7. Der klebt evtl. irgendwo, man kann ihn aber auch auslesen. Den brauchst Du für eine Neuinstallation auf dem neuen Notebook.

Von einem USB-Gerät kannst Du evtl. WinPE starten.
www.windowsforum.de/thema/win7...auf-stick-installieren.116701/
« Letzte Änderung: 14.03.17 um 11:49:49 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline misch

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2014
  • Themenstarter
  • Beiträge: 31
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Windows 10 BIOS
« Antwort #4 am: 14.03.17 um 18:43:43 »
Danke hkdd. Zugegeben, ich bin etwas naiv in Sache Compi, aber mit Eurer Hilfe kriege das schon hin.
Eigentlich möchte ich ja nicht unbedingt Booten. Wichtig wäre mir, meine Daten auf den Neuen, nach Bedarf, herüber zu schaufeln.

Gruß und Dank
misch
« Letzte Änderung: 14.03.17 um 18:44:16 von misch »

Offline hkdd

  • Wintotal-Community-User
  • **
  • Registriert seit: Apr 2014
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Windows 10 BIOS
« Antwort #5 am: 14.03.17 um 19:46:30 »
Wenn Du lediglich DATEN meinst, also Bilder, Word-Dokumente u. ä., dann kannst Du die ja einfach von der Platte, die Du per USB-Adapter anschließen kannst, kopieren. Aufpassen musst Du bei den Mails, wenn Du ein Mail-Programm, wie Outlook nutzt, dann muss man dort Spielregeln beim Exportieren und Importieren der Mails und des Adressbuches beachten.
Falls Du auch PROGRAMME meinst, die müssen neu installiert werden. Manche brauchen dazu einen Lizenz-Key, und sie müssen auch unter Win10 lauffähig sein, das sind leider nicht alle.

Du kannst, anstelle des Ausbauens der Win7-Desktop-Platte, die Daten auf ein Speichermedium sichern (USB-Stick, USB-Festplatte) und dann davon auf den neuen PC kopieren.
Wenn Du den alten PC weiter benutzen willst und dieser und der neue in einem gemeinsamen Heimnetzwerk verbandelt sind, dann kannst Du die Daten natürlich auch über das Netzwerk übertragen, wenn alles korrekt eingerichtet wurde.
« Letzte Änderung: 14.03.17 um 19:50:25 von hkdd »
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut

Offline misch

  • Wintotal-Community-User
  • *
  • Registriert seit: Jun 2014
  • Themenstarter
  • Beiträge: 31
  • Ich liebe WinTotal !
Re: Windows 10 BIOS
« Antwort #6 am: 14.03.17 um 20:10:38 »
Danke Helmut für dir umfangreiche Auskunft. :1

Gruß
misch